AGVS-Didaktikmodul "Lernende selektieren": 19.08.2020 Weinfelden / 9.10.2020 Winterthur / 14.10.2020 St. Gallen / 20.10.2020 Bern / 4.11.2020 Sissach / 8.12.2020 Mülenen / 15.01.2021 Horw

Berufsbildnerinnen und Berufsbildner müssen immer à jour sein, was die jüngst in Kraft getretene neue Bildungsverordnung beweist. Der AGVS bietet mit dem Didaktikmodul in diesem komplexen beruflichen Umfeld Hand. Der Besuch dieser Weiterbildung ist für alle Berufsbildner der technischen Grundbildungen in den Betrieben, die über keinen tertiären Abschluss verfügen, bis Ende 2020 obligatorisch. Die Berufsbildner/innen können entsprechend ihrer Bedürfnisse frei wählen, welches der jeweils eintägigen Module sie besuchen. Wir empfehlen allerdings den freiwilligen Besuch weiterer Module.


Zielgruppe: Berufsbildnerinnen und Berufsbildner der technischen Grundbildungen ohne tertiären Abschluss, die eine Ausbildungsbewilligung innehaben.


 
Modul "Lernende selektieren"

Inhalte:

  • Lehrstellenmarketing (Ausschreiben von Lehrstellen, Lernende finden)
  • Veränderte Anforderungen beim Übergang in die Berufswelt
  • Phasen des Selektionsprozesses
  • Vergleich und Aussagekraft verschiedener Selektionsinstrumente
  • Interpretation des AGVS-Eignungstests

Ziele / Nutzen für Berufsbildner/innen:
Nach diesem Tag können Berufsbildner/innen:

  • ihren Betrieb und ihre Lehrstellen auf verschiedenen Kanälen spannend präsentieren,
  • den Selektionsprozess mit geeigneten Instrumenten gezielt planen und durchführen,
  • ein geeignetes Programm für eine Schnupperlehre zusammenstellen,
  • Lernende auswählen, die zum Betrieb passen und den Anforderungen des Berufs entsprechen.
Referent: Roland Peter oder Madeleine Bernard von b-werk-bildung
 
Nächste Termine Didaktikmodul "Lernende selektieren"
Mittwoch, 19. August 2020, 08.30 - 17.30 Uhr in der GBW in Weinfelden (noch Plätze frei)
Freitag, 9. Oktober 2020, 08.30 - 17.30 Uhr STFW Winterthur (noch Plätze frei)
Mittwoch, 14. Oktober 2020, 
08.30 - 17.30 Uhr im AGVS Ausbildungszentrum St. Gallen (noch Plätze frei)
Dienstag, 20. Oktober 2020, 08.30 - 17.30 Uhr in der Mobilcity Bern (noch Plätze frei)
Mittwoch, 4. November 2020, 08.30 - 17.30 Uhr in Sissac(noch Plätze frei)
Dienstag, 8. Dezember 2020 08.30 - 17.30 Uhr in Mülenen (noch Plätze frei)
Freitag, 15. Januar 2020 08.30 - 17.30 Uhr im AGVS Ausbildungszentrum in Horw (noch Plätze frei)

Jetzt anmelden


Mitnehmen         Gutes Beispiel eines praktischen Auftrags in der Schnupperlehre (falls vorhanden).

Teilnahmebescheinigung
Am Ende des Seminartags erhalten die Teilnehmer eine Kursbestätigung. Reichen Sie diesen Schulungsnachweis (Kursbestätigung) unbedingt bei Ihrem Kanton ein!


Dauer
Pro Modul jeweils 1 Tag
Die Berufsbildner/innen können entsprechend ihrer Bedürfnisse frei wählen, welches der jeweils eintägigen Module sie besuchen. Wir empfehlen allerdings den freiwilligen Besuch weiterer Module.


Kosten pro Tag
CHF 380 für AGVS-Mitglieder zuzüglich MWST
CHF 535 für Nichtmitglieder zuzüglich MWST
inkl. Kursdokumentation und Verpflegung


Rücktrittsbedingungen
Ein Nichterscheinen am Kurs muss spätestens zehn Arbeitstage vorher schriftlich mitgeteilt werden. Später eingehende Abmeldungen werden zu 80 % der Kursgebühr verrechnet; unentschuldigtes Fernbleiben zu 100 %.


Teilnehmerzahl
8 - 20 Teilnehmer (Berücksichtigung in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen)


Auskunft
Die AGVS-Beraterin: Habegger Lisa, lisa.habegger@agvs-upsa.ch, Tel. 031 307 15 44


Hinweis: Drei weitere Themen (Junge Erwachsene führen und Krisen überwinden, Erfolgreiches Lernen im Betrieb und Ausbildungsverantwortung als Team wahrnehmen) folgen zu einem späteren Zeitpunkt.