Modelle des VW-Konzerns dominieren die Top Ten

Personenwagen November

Modelle des VW-Konzerns dominieren die Top Ten

7. Dezember 2020 agvs-upsa.ch – In diesem herausfordernden Jahr war der November der zweitbeste Monat für den hiesigen Automarkt. Welche Modelle am meisten Neuimmatrikulationen verzeichneten, zeigt die aktuelle Statistik. 

20201207_modellstatistik_text.jpg
Quelle: Volkswagen

cst. Mit insgesamt 22'846 Personenwagen, die im November neu auf die Strassen der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein gekommen sind, verzeichnet der Automarkt sein zweitbestes Ergebnis in diesem Jahr. Welche Modelle waren bei den Autokäuferinnen und Autokäufern im vergangenen Monat besonders beliebt?

Ein Blick in die Modellstatistik verrät es: Zum zweiten Mal hintereinander schafft es Audi an die Spitze der neu immatrikulierten Personenwagen. Vom SUV-Modell Q3 wurden im November 587 Stück registriert (Oktober: 477). Während im Oktober der tschechische Automobilhersteller Skoda die Plätze zwei und drei belegte, haben es im November zwei Modelle aus dem VW-Konzern aufs Treppchen geschafft. Auf Audi folgt nämlich der VW Tiguan mit 564 Neuimmatrikulationen, während der VW Golf, von dem 516 Modelle verzeichnet wurden, das Podium komplettiert.
 
Die deutsche Dominanz erstreckt sich bis zum vierten Rang: Diesen Platz nimmt BMW mit dem X1 ein, von dem es im Vormonat 490 Neuimmatrikulationen gab. Auf die Münchner folgt der Fiat 500. Vom italienischen Kleinwagen kamen 375 Stück auf die Strassen. Platz sechs schnappt sich das über alle Monate hinweg beliebteste Fahrzeug der Schweizerinnen und Schweizer: der Skoda Octavia. Vom Kombi wurden 360 Einheiten neu registriert. Rang sieben geht an den US-Elektroautohersteller Tesla mit dem Model 3 (356). Es folgen der Skoda Karoq (348) und der VW Polo (345). Die Top Ten komplettieren der Toyota Yaris sowie der VW T-Roc, von denen es je 335 Neuimmatrikulationen gab.

Mit Blick auf die kumulierte Statistik Januar bis November zeigt sich ein Wechsel in den Top drei der zehn meistverkauften Modelle: Dadurch, dass Audi mit seinem Q3 sowohl im Oktober als auch im letzten Monat die Leaderposition einnehmen konnte, ist Teslas Model 3 vom dritten auf den vierten Platz abgerutscht. Nur gerade 35 Stück trennen die beiden Automobilhersteller. Man darf nun gespannt sein, auf welche Modelle die Wahl im laufenden Monat fällt – und wer es im herausforderndem Autojahr 2020 auf die vorderen Ränge der Top Ten der beliebtesten Modelle schafft.

Top Ten der Modellstatistik Januar bis November 2020
 
Position Marke Modell Anzahl
1 Skoda Octavia 5'442
2 VW Tiguan 4'030
3 Audi Q3 3'525
4 Tesla Model 3 3'490
5 VW Golf 3'354
6 Skoda Karoq 3'230
7 Mercedes-Benz A-Klasse 3'214
8 Mercedes-Benz GLC 3'127
9 Volvo XC40 2'859
10 VW T6 2'746
Quelle: Auto-Schweiz

Top Ten der Modellstatistik November 2020
 
Position Marke Modell Anzahl
1 Audi Q3 587 
2 VW Tiguan 564 
3 VW Golf 516 
4 BMW X1 490
5 Fiat 500 375 
6 Skoda Octavia 360 
7 Tesla Model 3 356
8 Skoda Karoq 348 
9 VW Polo 345
10 Toyota Yaris 335
10 VW T-Roc 335 
Quelle: Auto-Schweiz/cst.
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

16 + 2 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Kommentare