Kostenlose Werbung für die Garage auf SRF?



10. Juli 2018 agvs-upsa.ch – Das Schweizer Fernsehen SRF sucht einen Garagisten respektive Berufsmann aus der Autobranche Ü50, aber auch Lehrabgänger der Autoberufe aus der Deutschschweiz für eine neue Sendung. Eine Chance, nicht nur beste Werbung in eigener Sache zu machen, sondern auch für einen guten Zweck einzustehen.

 
tki. Im Herbst gehen die Schweizer Berufsmeisterschaften, die SwissSkills, über die Bühne. Aus den Reihen der AGVS-Mitglieder haben sich jüngst 22 junge Nachwuchsfachkräfte qualifiziert (hier geht es zum Beitrag). Im Umfeld des nationalen Kräftemessens lädt das Schweizer Fernsehen SRF zum Generationenduell. «Das ganze Team wird vom 6. bis 10. August gemeinsam die Sendung produzieren», verrät Eynat Geneviève Bollag, SwissSkills-Verantwortliche beim SRF.
 
Lehrabgänger versus Firmenpatron?
Die aus verschiedenen Branchen zusammengewürfelte Gruppe junger Berufsleute respektive Lehrabgänger à fünf Personen im Alter von etwa 20 Jahren wird gegen ein Team aus gestandenen Berufskollegen – idealerweise Ü50 – antreten. Es gilt, in der ganzen Deutschschweiz, eventuell auch im Tessin, diverse Aufgaben für einen guten Zweck zu lösen: Vom Spielplatzbau über Seensäuberung bis zur Organisation einer Gassenküche sind den Möglichkeiten kaum Grenzen gesetzt.
 
Das Team wird während einer Woche im Berner Oberland untergebracht, von wo aus es zu den täglichen Challenges geht. Entstehen sollen schliesslich zwei 45-minütige Beiträge, die im Laufe des Herbsts ausgestrahlt werden.
 
Eine Chance also, Geschick, Teamgeist und Sozialkompetenz unter Beweis zu stellen und erst noch beste Werbung für seine Garage und eine ganze Branche zu machen!
 
Interesse? Arjeta Berisha vom AGVS freut sich über Anmeldungen bis Freitag an arjeta.berisha@agvs-upsa.ch
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie