Tageskurs Databus, Aktive Sensoren und Infotainment-Systeme 16. März 2020 in Bern

Zielgruppen

Werkstattpersonal mit einer Grundbildung zum Automobil-Fachmann/-frau, Automobil-Mechatroniker/-in, Automonteur oder Automechaniker. Die Inhalte entsprechen zum Teil dem praktischen Lerninhalt zum Automobildiagnostiker.


Lerninhalt
Die Teilnehmer kennen nach dem Kurs die grundlegenden Funktionsweisen der geschulten Systeme und sind in der Lage,  mit handelsüblicher Werkstatt Hard- und Software Diagnosen durchzuführen.

  • Kurze theoretische Einführung in die Themen anschliessend praktisches Arbeiten an Fahrzeugen in kleinen Gruppen
  • Kombination und Aufbau Databus, einfache Messungen mit Multimeter und Skope für Diagnose
  • Tipps und Tricks bei Prüf- und Messarbeiten an Datenbussystemen und aktiven ABS-Sensoren
  • Grundlagen Einparkhilfen mit Ansteuerung und Fehlersuche, abeiten an erweiterter Einparkhilfen mit Signalabgriff an Sensor
  • Umrüstung auf DAB+, Systemerweiterung, Koppelung mit verschiedenen Datenträgern
  • Fehlersuche im Infotainmentsystem

Programm

  • Begrüssung und Information
  • Einführung
  • Praktisches Arbeiten (P1)
  • Mittagessen
  • Praktisches Arbeiten (P2)
  • Praktisches Arbeiten (P3)
  • Praktisches Arbeiten (P4)
  • Schlussbesprechung
  • Kursabschluss

Teilnahmebescheinigung

Am Ende der Veranstaltung erhalten alle Teilnehmenden eine Kursbescheinigung.


Referent

Michel Clénin
Instruktor Bildungszentrum Autogewerbe Kanton Bern


Dauer
1 Tag (08.00 bis 17.00 Uhr)


Kosten

CHF 330.- zuzüglich MWST inkl. Verpflegung und Parking.


Rücktrittsbedingungen
Ein Nichterscheinen am Kurs muss spätestens zehn Arbeitstage vorher schriftlich mitgeteilt werden. Später eingehende Abmeldungen werden zu 80 % der Kursgebühr verrechnet, unentschuldigtes Fernbleiben zu 100 %.


Teilnehmerzahl

10-12 Teilnehmer (Berücksichtigung in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen)



Auskunft
Beat Künzi oder Ursula Grütter, info@agvs-be.ch, Tel. 031 305 41 11