QV-Feier SO 2017

14. Juli 2017 - Zum zehnten Mal führte der Auto Gewerbe Verband vom Kanton Solothurn die Lehrabschlussfeier durch. Im Turbensaal in Bellach konnten 62 Kandidatinnen und Kandidaten ihr Fähigkeitszeugnis entgegen nehmen.  

Unser Landammann und Bildungsdirektor Herr Dr. R. Ankli überbrachte die Grüsse der Solothurn Regierung. Er erwähnte speziell die tollen Leistungen der jungen Berufsleute und gratulierte ihnen herzlich zur bestandenen Prüfung. Dabei erwähnte er auch die sehr gute Zusammenarbeit vom Auto Gewerbe Verband Solothurn und dem Amt für Berufsbildung Mittel- und Hochschulen wie auch der Berufsfachschule Solothurn. Dank dieser Zusammenarbeit kann eine optimale und zukunftsgerichtete Ausbildung gewährt werden.

Als herausragende Leistung darf die  Prüfung von Da Costa Patrick, von der Garage Reinhart AG in Egerkingen gewertet werden.  Der junge Berufsmann hat die Ausbildung vom Automobilassisten EBA, über den Automobilfachmann EFZ und nun den Automobilmechatroniker EFZ mit Erfolg abgeschlossen. Mit grossem Ehrgeiz hat er diese Ausbildungsstufen durchlaufen! Eindrücklich wie unser Bildungssystem solche Durchlässigkeit möglich macht.
 
89 % aller Absolventen haben die Prüfung bestanden. Darunter konnten insgesamt 4 junge Frauen ihre Fähigkeitszeugnisse entgegennehmen.

Durch den Abend führte Roger Brogli, welcher mit viel Witz und Charme moderierte. Der Geschäftsführer des Auto Gewerbe Verbandes, Thomas Jenni verglich den Jahrgang 2017 mit demjenigen von 2016. Dabei erfuhr das zahlreich erschienene Publikum, dass das Niveau der jungen Berufsleute hoch ist. Die durchschnittlich erbrachten Leistungen waren fast so gut wie letztes Jahr. Haller Matthias hat mit 5.3 die Bestnote aller Absolventen erbracht!  Mit grossem Stolz übernahmen die Diplomandinnen und Diplomanden von René Bobnar, Präsident AGVS und Thomas Jenni die Fähigkeitszeugnisse. Die ersten drei jedes Berufes erhielten vom Auto Gewerbe Verband Solothurn eine tolle Schweizer Uhr; je eine Tissot!
Im Anschluss an die Übergabe der Diplome konnte gelacht werden. Der Komiker Ricky entführte uns in die Welt des IPad. Was Ricky alles aus und in sein IPad zauberte war mehr als beeindruckend.

Zum Schluss dankte René Bobnar allen Personen, Fachlehrer, Berufsbildner und Lehrbetrieben für ihr grosses Engagement zu Gunsten der beruflichen Grundbildung und damit für unseren Nachwuchs. Einen speziellen Dank richtete er auch an die Eltern der jungen Berufsleute. Ohne die Unterstützung der Eltern ist ein erfolgreiches Bestehen der Ausbildung fast nicht möglich.
Der Anlass wurde unterstützt durch die ESA, Einkaufsgenossenschaft des schweizerischen Automobilgewerbes und Motorex Langenthal. Herzlichen Dank!

Das reichhaltige Apéro Riche lud zu einem gemütlichen Ausklingen des Abends ein.

Erfolgreiche Diplomandinnen und Diplomanden
 weiter Bilder zur Lehrabschlussfeier 2017
 
 
 
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie